Zukunft des AFM - Gedankenspiele
24.12.2018 09:57 - Re: Re: Re: Re:
Zitat:
Original von Svensson
Zitat:
Original von Gandalf

In diesem Fall sollte ein Verein gegründet werden, mit Satzung, Gemeinnützigkeit und allem PiPaPo; insbesondere einem Vorstand, der verantwortlich handelt und dessen Geschäfte dann auch durch die Hauptversammlung abgesegnet werden.
Das Konto müsste auf den Verein laufen, Mitgliedsbeiträge und Spenden etsprechend steuerlich behandelt werden und Kassierer dann auch Entlastung erteilt werden.
Richtig viel Aufwand, finde ich...machbar, klar. Aber im Grunde nur durch einen Vorstand stemmbar, der sich auch regelmässig zusammensetzt, und das nicht nur Online.



Sorry Gandalf, aber das halte ich für überhaupt nicht realistisch. Ein ehrenamtlicher "Vorstand", der sich regelmäßig persönlich zusammensetzt, bei einer Teilnehmergruppe, die über ganz Deutschland verteilt ist, das wird nicht hinhauen. (...)


Nix anderes habe ich damit sagen wollen.
Ich halte nix von Vereinen im Bezug auf dieses Projekt und wollte die Umständlichkeiten dieser Rechtsform kurz skizzieren.
Sorry, dass es anders rüberkam.
Mir ging es rein um Haftung und Verantwortlichkeit der Kassenführung bzgl. des Vorschlags, "einer eröffnet ein Kinto und sammelt schon mal Geld ein". :)
24.12.2018 23:55 - Re: Re: Re: Re: Re:
Ach so, na dann sind wir uns ja einig :) Frohes Fest, mein Bester!
25.12.2018 13:04 - Re: Re: Re: Re: Re: Re:
Zitat:
Original von Svensson
Ach so, na dann sind wir uns ja einig :) Frohes Fest, mein Bester!
Das wünsche ich Dir auch, laut und wild, friedlich und besinnlich :)
27.12.2018 07:13
Moin zusammen,
ich hoffe Ihr habt die Feiertage alle wohlbehalten "überstanden" und im Kreise der Lieben verbringen können. Hat irgendjemand schon die eierlegende Wollmilchsau für den Manager gefunden? Wie können wir das Projekt wieter voran bringen? Externes Forum? Chat? Whatever? Wie wollen wir Aufgaben verteilen? Wie können wir Kontakt zu Rizzen aufnehmen?